header

Donnerstag, 16. März 2023

Lukasevangelium 1,68 – Gott hat seinem Volk Erlösung bereitet

Lukasevangelium 1,68 – Gott hat seinem Volk Erlösung bereitet Ausarbeitung als PDF
Lukasevangelium 8,1 Und es geschah danach, dass Jesus von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf zog, wobei er das Evangelium vom Reich Gottes verkündigte; und die Zwölf waren mit ihm,
Lukas 1,67+68 Und sein Vater Zacharias wurde mit Heiligem Geist erfüllt, weissagte und sprach:
68 Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat sein Volk besucht und ihm Erlösung bereitet,
Lukas 2,25-32 Und siehe, es war ein Mensch namens Simeon in Jerusalem; und dieser Mensch war gerecht und gottesfürchtig und wartete auf den Trost Israels; und der Heilige Geist war auf ihm.
26 Und er hatte vom Heiligen Geist die Zusage empfangen, dass er den Tod nicht sehen werde, bevor er den Gesalbten / den Christus, d.h. den Messias / des Herrn gesehen habe.
27 Und er kam auf Antrieb des Geistes in den Tempel. Und als die Eltern das Kind Jesus hineinbrachten, um für ihn zu tun, was der Brauch des Gesetzes verlangte,
28 da nahm er es auf seine Arme, lobte Gott und sprach:
29 Nun, Herr, entlässt du deinen Knecht in Frieden nach deinem Wort!
30 Denn meine Augen haben dein Heil gesehen,
31 das du vor allen Völkern bereitet hast,
32 ein Licht zur Offenbarung für die Heiden und zur Verherrlichung deines Volkes Israel!
Jesaja 9,5 Prophezeiung zu Jesus hin: Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Gott, Ewig-Vater / Vater der Ewigkeit, Friedefürst.
Matthäusevangelium 3,16+17 Und als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser; und siehe, da öffnete sich ihm der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabsteigen und auf ihn kommen.
17 Und siehe, eine Stimme [kam] vom Himmel, die sprach: Dies ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe!
Johannesevangelium 10,27-30 Jesus spricht: Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir nach;
28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.
29 Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters reißen.
30 Ich und der Vater sind eins.
Johannes 12,44-50 Jesus aber rief und sprach: Wer an mich glaubt, der glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat.
45 Und wer mich sieht, der sieht den, der mich gesandt hat.
46 Ich bin als ein Licht in die Welt gekommen, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibt.
47 Und wenn jemand meine Worte hört und nicht glaubt, so richte ich ihn nicht; denn ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern damit ich die Welt rette.
48 Wer mich verwirft und meine Worte nicht annimmt, der hat schon seinen Richter: Das Wort, das ich geredet habe, das wird ihn richten am letzten Tag.
49 Denn ich habe nicht aus mir selbst geredet, sondern der Vater, der mich gesandt hat, er hat mir ein Gebot gegeben, was ich sagen und was ich reden soll.
50 Und ich weiß, dass sein Gebot ewiges Leben ist. Darum, was ich rede, das rede ich so, wie der Vater es mir gesagt hat.
Johannes 6,37-40 Jesus spricht: Alles, was mir der Vater gibt, wird zu mir kommen; und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.
38 Denn ich bin aus dem Himmel herabgekommen, nicht damit ich meinen Willen tue, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat.
39 Und das ist der Wille des Vaters, der mich gesandt hat, dass ich nichts verliere von allem, was er mir gegeben hat, sondern dass ich es auferwecke am letzten Tag.
40 Das ist aber der Wille dessen, der mich gesandt hat, dass jeder, der den Sohn sieht und an ihn glaubt, ewiges Leben hat; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag.
https://www.rudolf-leitner.at/
70 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Lukasevangelium 6,20...
Lukasevangelium 6,20 – wem gilt mein Zuhören? Ausarbeitung...
rudolf33a - 4. Mär, 22:42
Lukasevangelium 6,17-20...
Lukasevangelium 6,17-20 – Werde und bleibe ein/e Jünger/in...
rudolf33a - 3. Mär, 19:59
Lukasevangelium 6,20...
Lukasevangelium 6,20 – Gottes lebendiges Königreich...
rudolf33a - 1. Mär, 22:16
Lukasevangelium 6,20...
Lukasevangelium 6,20 – Bodenhaftung...
rudolf33a - 29. Feb, 10:49
Lukasevangelium 6,20-26...
Lukasevangelium 6,20-26 – Gemeinsamkeiten zur Bergpredigt...
rudolf33a - 28. Feb, 13:12
Lukasevangelium 6,19...
Lukasevangelium 6,19 – in Jesus Christus ist die Kraft...
rudolf33a - 27. Feb, 13:13
Lukasevangelium 6,17+18...
Lukasevangelium 6,17+18 …. von weit her um Jesus zu...
rudolf33a - 26. Feb, 21:53
Danke, Rudolf, manchmal...
Danke, Rudolf, manchmal klemmt's halt technisch etwas....
NeonWilderness - 26. Feb, 21:05
Danke für eure Arbeit...
rudolf33a - 26. Feb, 20:02
Lukasevangelium 6,17+18...
Lukasevangelium 6,17+18 – Jesus, 12 Apostel, Jünger,...
rudolf33a - 26. Feb, 20:00
Lukasevangelium 6,12-19...
Lukasevangelium 6,12-19 – Von nun an gibt es die Apostel...
rudolf33a - 24. Feb, 23:26
Lukasevangelium 6,12-14...
Lukasevangelium 6,12-14 – Jesu Liebe zu seinen Jüngern...
rudolf33a - 23. Feb, 21:25

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5833 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:43

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren