header

Dienstag, 7. November 2023

Seid Wachsam!!

https://www.memri.org/.../lebanon-sunni-scholar-hassan... All die am frühen Morgen des 7.Oktober gekillten Isrelischen Zivilisten sind irgendwie vom Westen erlogen worden - .... wir sind die Lügner !! Indirket meint dieser Mann, auch wir gehören auf diese oder eine ähnliche Weise bestraft. Seid Wachsam!!
60 Besucher

Lukasevangelium 5,12-14 Jesus: Ich will; sei gereinigt!

Lukasevangelium 5,12-14 Jesus: Ich will; sei gereinigt!
Ausarbeitung als PDF
Lukas 5,12-14 Und es begab sich, als Jesus in einer der Städte war, siehe, da war ein Mann voll Aussatz. Und als er Jesus sah, fiel er auf sein Angesicht, bat ihn und sprach: Herr, wenn du willst, so kannst du mich reinigen!
13 Da streckte er die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will; sei gereinigt! Und sogleich wich der Aussatz von ihm.
14 Und er befahl ihm, es niemand zu sagen: Geh vielmehr hin, zeige dich dem Priester und opfere für deine Reinigung, wie Mose befohlen hat, ihnen zum Zeugnis!
Lukas 18,13 Und der Zöllner stand von ferne, wagte nicht einmal seine Augen zum Himmel zu erheben, sondern schlug an seine Brust und sprach: O Gott, sei mir Sünder gnädig!
Matthäus 9,10-13 Und es geschah, als Jesus in dem Haus zu Tisch saß, siehe, da kamen viele Zöllner und Sünder und saßen mit Jesus und seinen Jüngern zu Tisch.
11 Und als die Pharisäer es sahen, sprachen sie zu seinen Jüngern: Warum isst euer Meister mit den Zöllnern und Sündern?
12 Jesus aber, als er es hörte, sprach zu ihnen: Nicht die Starken brauchen den Arzt, sondern die Kranken.
13 Geht aber hin und lernt, was das heißt: »Ich will Barmherzigkeit und nicht Opfer«. Denn ich bin nicht gekommen, Gerechte zu berufen, sondern Sünder zur Buße.
Hosea 6,1 »Kommt, wir wollen wieder umkehren zum HERRN! Er hat uns zerrissen, er wird uns auch heilen; er hat uns geschlagen, er wird uns auch verbinden!
2 Nach zwei Tagen wird er uns lebendig machen, am dritten Tag wird er uns aufrichten, dass wir vor ihm leben.
3 So lasst uns [ihn] erkennen, ja, eifrig trachten nach der Erkenntnis des HERRN! Sein Hervorgehen / Erscheinen / ist so sicher wie das Licht des Morgens, und er wird zu uns kommen wie ein Regenguss, wie ein Spätregen, der das Land benetzt!« —
Gottes Klage über sein Volk
4 Was soll ich mit dir tun, Ephraim? Was soll ich mit dir tun, Juda? Eure Liebe ist [so flüchtig] wie eine Morgenwolke, ja, wie der Tau, der früh vergeht!
5 Darum habe ich sie behauen durch die Propheten, sie getötet durch die Worte meines Mundes, dass deine Gerichte seien wie ein Licht, das aufgeht.
6 Denn an Liebe / Barmherzigkeit / Bundestreue / habe ich Wohlgefallen und nicht am Opfer, an der Gotteserkenntnis mehr als an Brandopfern.
7 Sie aber haben wie Adam den Bund übertreten; dort sind sie mir untreu geworden.
8 Gilead ist eine Stadt von Übeltätern, voller Blutspuren;
9 gleich lauernden Straßenräubern ist die Bande der Priester: Am Weg nach Sichem (war eine Zufluchtsstadt für Totschläger) morden sie; ja, Schandtaten haben sie begangen!
10 Im Haus Israel habe ich Schauderhaftes gesehen; dort treibt Ephraim Hurerei, befleckt sich Israel.
11 Auch dir, Juda, ist eine Ernte bestimmt, wenn ich das Geschick meines Volkes wende!
Lukas 15,10 Ich sage euch, so ist auch Freude vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.
Johannesevangelium 9,30-33 Da antwortete der Mensch, (dessen Blindheit durch Jesus geheilt wurde) und sprach zu den Pharisäern / Juden: Das ist doch verwunderlich, dass ihr nicht wisst, woher Jesus ist, und er hat doch meine Augen geöffnet.
31 Wir wissen aber, dass Gott nicht auf Sünder hört; sondern wenn jemand gottesfürchtig ist und seinen Willen tut, den hört er.
32 Von Ewigkeit her hat man nicht gehört, dass jemand einem Blindgeborenen die Augen geöffnet hat.
33 Wenn dieser nicht von Gott wäre, so könnte er nichts tun!
2. Korintherbrief 5,20+21 So sind wir nun Botschafter für Christus, und zwar so, dass Gott selbst durch uns ermahnt; so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott!
21 Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm [zur] Gerechtigkeit Gottes würden: zu der Gerechtigkeit, die von Gott gewirkt wird bzw. vor Gott gilt.
https://www.rudolf-leitner.at/
52 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Lukasevangelium 6,17+18...
Lukasevangelium 6,17+18 …. von weit her um Jesus zu...
rudolf33a - 26. Feb, 21:53
Danke, Rudolf, manchmal...
Danke, Rudolf, manchmal klemmt's halt technisch etwas....
NeonWilderness - 26. Feb, 21:05
Danke für eure Arbeit...
rudolf33a - 26. Feb, 20:02
Lukasevangelium 6,17+18...
Lukasevangelium 6,17+18 – Jesus, 12 Apostel, Jünger,...
rudolf33a - 26. Feb, 20:00
Lukasevangelium 6,12-19...
Lukasevangelium 6,12-19 – Von nun an gibt es die Apostel...
rudolf33a - 24. Feb, 23:26
Lukasevangelium 6,12-14...
Lukasevangelium 6,12-14 – Jesu Liebe zu seinen Jüngern...
rudolf33a - 23. Feb, 21:25
Lukasevangelium 6,12-14...
Lukasevangelium 6,12-14 Die Jünger/Apostel Jesu, Philippus...
rudolf33a - 22. Feb, 11:23
Lukasevangelium 6,12-14...
Lukasevangelium 6,12-14 - Die Jünger/Apostel Jesu,...
rudolf33a - 21. Feb, 10:56
Lukasevangelium 6,12-16...
Lukasevangelium 6,12-16 - zwei Jünger bringen das Eselsfüllen...
rudolf33a - 20. Feb, 12:43
Lukasevangelium 6,12-16...
Lukasevangelium 6,12-16 Die Jünger/Apostel Jesu - Gegen...
rudolf33a - 19. Feb, 20:16
Lukasevangelium 6,12-16...
Lukasevangelium 6,12-16 Die Jünger/Apostel Jesu – Thomas...
rudolf33a - 17. Feb, 10:07
Lukasevangelium 6,12-16...
Lukasevangelium 6,12-16 Die Jünger/Apostel Jesu – unterwegs...
rudolf33a - 16. Feb, 20:55

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5826 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Feb, 21:53

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren