header

Dienstag, 4. Juni 2024

Lukasevangelium 7,18-20 biblisch Prüfen

Lukasevangelium 7,18-20 biblisch Prüfen
Ausarbeitung als PDF
Lukas 7,48-50 Und Jesus sprach zur Frau: Dir sind deine Sünden vergeben!
49 Da fingen die Tischgenossen an, bei sich selbst zu sagen: Wer ist dieser, der sogar Sünden vergibt?
50 Jesus aber sprach zu der Frau: Dein Glaube hat dich gerettet; geh hin in Frieden!
Lukasevangelium 7,18-20 Und die Jünger des Johannes berichteten ihm von dem allem.
19 Und Johannes rief zwei seiner Jünger zu sich, sandte sie zu Jesus und ließ ihn fragen: Bist du derjenige, der kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten?
20 Als nun die Männer zu ihm kamen, sprachen sie: Johannes der Täufer hat uns zu dir gesandt und lässt dich fragen: Bist du es, der kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten?
1. Johannesbrief 4,1+2 Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn es sind viele falsche Propheten in die Welt ausgegangen.
2 Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt, dass Jesus Christus im Fleisch (Mensch geworden ist) gekommen ist, der ist aus Gott;
1. Johannesbrief 4,6 Wir sind aus Gott. Wer Gott erkennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums / der Verführung.
1. Samuel 2,7-10 Hanna die Mutter Samuels betet: Der HERR JHWH macht arm und macht reich; er erniedrigt, aber er erhöht auch.
8 Er erhebt den Geringen aus dem Staub; aus dem Kot erhöht er den Armen, damit er sie sitzen lasse unter den Fürsten und sie den Thron der Herrlichkeit erben lasse. Denn die Grundfesten der Erde gehören dem HERRN, und er hat den Erdkreis auf sie gestellt.
9 Er wird die Füße seiner Getreuen behüten; aber die Gottlosen verstummen in der Finsternis; denn der Mensch vermag nichts aus [eigener] Kraft.
10 Die Widersacher des HERRN JHWH werden zerschmettert werden; er wird über sie donnern im Himmel. Der HERR wird die Enden der Erde richten und wird seinem König Macht verleihen und das Horn seines Gesalbten / hebr. maschiach / erhöhen!
2. Könige 5,24-27 Und als Gehasi auf den Hügel kam, nahm er es (die ohne Segen erbettelten Geschenke) von ihrer Hand und legte es in das Haus und ließ die Männer gehen. Und sie gingen.
25 Er aber ging hinein und trat vor seinen Herrn. Da sprach Elisa zu ihm: Woher, Gehasi? Er sprach: Dein Knecht ist weder hierhin noch dorthin gegangen!
26 Er aber sprach zu ihm: Ging mein Herz nicht mit, als der Mann von seinem Wagen umkehrte, dir entgegen? War es auch an der Zeit, Silber zu nehmen und Kleider, oder Ölbäume, Weinberge, Schafe, Rinder, Knechte und Mägde?
27 So soll nun der Aussatz Naemans an dir haften und an deinem Samen ewiglich! Da ging er von ihm hinaus, aussätzig wie Schnee.
1. Samuel 3,7-10 Samuel aber kannte den HERRN JHWH noch nicht, und das Wort des HERRN war ihm noch nicht geoffenbart.
8 Da rief der HERR den Samuel wieder, zum dritten Mal. Und er stand auf und ging zu Eli und sprach: Hier bin ich, denn du hast mich gerufen! Da erkannte Eli, dass der HERR den Knaben rief;
9 und Eli sprach zu Samuel: Geh wieder hin und leg dich schlafen; und wenn Er dich rufen wird, so sprich: Rede, HERR JHWH, denn dein Knecht hört! Und Samuel ging hin und legte sich an seinen Ort.
10 Da kam der HERR und trat herzu und rief wie zuvor: Samuel! Samuel! Und Samuel sprach: Rede, denn dein Knecht hört!
Apostelgeschichte 10,39-41 Petrus: Und wir sind Zeugen alles dessen, was Jesus im Land der Juden und in Jerusalem getan hat. Ihn haben sie getötet, indem sie ihn ans Holz hängten.
40 Diesen hat Gott auferweckt am dritten Tag und hat ihn offenbar werden lassen,
41 nicht dem ganzen Volk, sondern uns, den von Gott vorher erwählten Zeugen, die wir mit ihm gegessen und getrunken haben nach seiner Auferstehung aus den Toten.
Psalm 132,8 Mache dich auf, o HERR, zu deiner Ruhestätte, du und die Lade deiner Macht / Majestät!
Matthäusevangelium 6,12+13 vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern.
13 Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit! Amen.
https://www.rudolf-leitner.at/
54 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Tote werden auferweckt...
rudolf33a - 14. Jun, 11:05
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Taube hören Ausarbeitung...
rudolf33a - 12. Jun, 23:00
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Die Sichtbarkeit von Sünde...
rudolf33a - 11. Jun, 21:43
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Aufbegehren / Ungehorsam bringt...
rudolf33a - 10. Jun, 23:48
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Gehen Ausarbeitung als PDF Lukas...
rudolf33a - 9. Jun, 11:33
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Der Herr Jesus ist der Arzt...
rudolf33a - 7. Jun, 11:05
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Die Heilswirkungen durch Jesus...
rudolf33a - 6. Jun, 23:14
Lukasevangelium 7,18-21...
Lukasevangelium 7,18-21 Gottes Wirken durch Jesus Ausarbeitung...
rudolf33a - 5. Jun, 23:16
Lukasevangelium 7,18-20...
Lukasevangelium 7,18-20 biblisch Prüfen Ausarbeitung...
rudolf33a - 4. Jun, 22:09
Lukasevangelium 7,18+19...
Lukasevangelium 7,18+19 Jesus bist du etwa der Erwartete? Ausarbeitung...
rudolf33a - 3. Jun, 22:29
Lukasevangelium 7,18+19...
Lukasevangelium 7,18+19 Jesus bist du der Erwartete?...
rudolf33a - 2. Jun, 20:22
Lukasevangelium 7,18-35...
Lukasevangelium 7,18-35 Johannes der Täufer fragt...
rudolf33a - 31. Mai, 23:11

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5935 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Jun, 11:05

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren