header

Montag, 15. November 2021

Bußaufruf

2. Petrusbrief 2,4-9 Denn wenn Gott die Engel nicht verschonte, die gesündigt hatten, sondern sie in Fesseln der Finsternis in den Abgrund warf, um sie zum Gericht aufzubewahren,
5 und wenn er die alte Welt nicht verschonte, sondern [nur] Noah, den Verkündiger der Gerechtigkeit, als Achten bewahrte, als er die Sintflut über die Welt der Gottlosen brachte,
6 und auch die Städte Sodom und Gomorra einäscherte und so zum Untergang verurteilte, womit er sie künftigen Gottlosen zum warnenden Beispiel setzte,
7 während er den gerechten Lot herausrettete, der durch den zügellosen Lebenswandel der Frevler geplagt worden war
8 (denn dadurch, dass er es mit ansehen und mit anhören musste, quälte der Gerechte, der unter ihnen wohnte, Tag für Tag seine gerechte Seele mit ihren gesetzlosen Werken),
9 so weiß der Herr die Gottesfürchtigen aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber zur Bestrafung aufzubewahren für den Tag des Gerichts.

Die Sintflut, die Zerstörung von Sodom und Gomorra – Beide Zerstörungen kamen über die gottlosen Menschen. Gott hat vor der Sintflut durch Noah 120 Jahre lang gewarnt und zur Buße aufgerufen. Ebenso hat Abraham Gott um Erbarmen für Sodom und Gomorra gebeten.
Auch heute sind wir am Beginn eines großen Gerichts. Wer aufmerksam ist, hört die Alarmglocken schrillen. Ich habe mir ausnahmsweise die gestrige Pressestunde angehört. Ich musste immer wieder abschalten – ich hab das nicht verkraftet. Der Schock sitzt mir immer noch in den Knochen. Der Interviewer vom Profil – Ja Gott sendet uns in unserer Gottlosigkeit Menschen die die Impfung 3jähriger Kinder einfordern. Ich kann nur jeden/jede Einzelne bitten, bekennt und lasst eure Sünden. Bittet Jesus euch die Sünden zu vergeben. Er hat am Kreuz seinen Vater für die Vergebung unserer Schuld gebeten.
Hier eine Hilfe. Das Gericht Gottes, ist für die Befürworter und für die Kritiker der laufenden Coronamaßnahmen, beschlossen. Nur wer Buße tut und Jesus als seinen Retter und Erlöser annimmt hat die Rettung hinein ins ewige Leben. Wer hier nun lacht, dem wird es spätestens, wenn er in der ewigen Verdammnis aufwacht, vergehen.
Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn. Römerbrief 6,23
90 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Psalm 26
Psalm 26 1 Von David. Schaffe mir Recht, o HERR! Denn...
rudolf33a - 24. Jan, 23:55
Liebe C.Araxe,
Wie ich aus deiner Antwort lese, hattest du wahrlich...
rudolf33a - 24. Jan, 12:48
Die Maßnahmen sind hauptsächlich...
Die Maßnahmen sind hauptsächlich FÜR die Schwachen.
C. Araxe - 23. Jan, 23:00
„Durch unser Wegschauen...
„Durch unser Wegschauen werden tagtägtlich Babys im...
C. Araxe - 23. Jan, 22:49
Psalm 25,12-22
Psalm 25,12-22 12 Wer ist der Mann, der den HERRN fürchtet?...
rudolf33a - 23. Jan, 20:21
Psalm 25,1-11
Psalm 25,1-11 1 Von David. Zu dir, o HERR, erhebe ich...
rudolf33a - 22. Jan, 23:22
Psalm 24
Psalm 24 1 Ein Psalm Davids. Dem HERRN gehört die...
rudolf33a - 21. Jan, 17:52
-
Gottes Wille ist es, sein Gericht dankbar anzunehmen....
rudolf33a - 21. Jan, 17:18
...
https://www.youtube.com/wa tch?v=IIHDPGP4XhQ&t=803s.. .
rudolf33a - 21. Jan, 17:02
Warum meinst du, dass...
Warum meinst du, dass Gott nicht will, dass nicht alles...
C. Araxe - 20. Jan, 22:45
Es ist eine Gnade und...
Es ist eine Gnade und eine Hilfe, sich impfen lassen...
C. Araxe - 20. Jan, 22:05
Psalm 23
Psalm 23 1 Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte;...
rudolf33a - 20. Jan, 21:35

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5063 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jan, 23:55

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren