header

Donnerstag, 30. Mai 2024

Lukasevangelium 7,11-17 Jesu = Gottes Wirken ist bekannt

Lukasevangelium 7,11-17 Jesu = Gottes Wirken ist bekannt
Ausarbeitung als PDF
Lukas 7,48-50 Und Jesus sprach zur Frau: Dir sind deine Sünden vergeben!
49 Da fingen die Tischgenossen an, bei sich selbst zu sagen: Wer ist dieser, der sogar Sünden vergibt?
50 Jesus aber sprach zu der Frau: Dein Glaube hat dich gerettet; geh hin in Frieden!
Lukas 7,11-17 Und es begab sich am folgenden Tag, dass er in eine Stadt namens Nain ging, und mit ihm zogen viele seiner Jünger und eine große Volksmenge.
12 Wie er sich aber dem Stadttor näherte, siehe, da wurde ein Toter herausgetragen, der einzige Sohn seiner Mutter, und sie war eine Witwe; und viele Leute aus der Stadt begleiteten sie.
13 Und als der Herr sie sah, erbarmte er sich über sie und sprach zu ihr: Weine nicht!
14 Und er trat hinzu und rührte den Sarg an; die Träger aber standen still. Und er sprach: Junger Mann, ich sage dir: Steh auf!
15 Und der Tote setzte sich auf und fing an zu reden; und er gab ihn seiner Mutter.
16 Da wurden sie alle von Furcht ergriffen und priesen Gott und sprachen: Ein großer Prophet ist unter uns aufgestanden, und: Gott hat sein Volk heimgesucht!
17 Und diese Rede über ihn verbreitete sich in ganz Judäa und in der ganzen Umgegend.
Matthäusevangelium 1,22-25 Dies alles aber ist geschehen, damit erfüllt würde, was der Herr durch den Propheten geredet hat, der spricht:
23 »Siehe, die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären; und man wird ihm den Namen Immanuel geben«, das heißt übersetzt: »Gott mit uns«.
24 Als nun Joseph vom Schlaf erwachte, handelte er so, wie es ihm der Engel des Herrn befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich;
25 und er erkannte sie nicht, bis sie ihren erstgeborenen Sohn geboren hatte; und er gab ihm den Namen Jesus.
Jesaja 7,14+15 Darum wird euch der Herr selbst ein Wunder-Zeichen geben: Siehe, die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären und wird ihm den Namen Immanuel geben.
15 Dickmilch und Wildhonig wird er essen, bis er versteht, das Böse zu verwerfen und das Gute zu erwählen.
Matthäus 28,18-20 Und Jesus der Auferstandene trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Voll-Macht im Himmel und auf Erden.
19 So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes
20 und lehrt sie alles halten, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Weltzeit! Amen.
Matthäus 12,15-20 Jesus aber zog sich von dort zurück, als er es bemerkte. Und es folgte ihm eine große Menge nach, und er heilte sie alle.
16 Und er befahl ihnen, dass sie ihn nicht offenbar machen sollten,
17 damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaja geredet wurde, der spricht:
18 »Siehe, mein Knecht, den ich erwählt habe, mein Geliebter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat! Ich will meinen Geist auf ihn legen, und er wird den Heiden das Recht verkündigen.
19 Er wird nicht streiten noch schreien, und niemand wird auf den Gassen seine Stimme hören.
20 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen, bis er das Recht zum Sieg hinausführt.
Gehasi handelt betrügerisch 2. Könige 5,23 Und Naeman sprach: Gehasi tu mir den Gefallen und nimm zwei Talente! Und er nötigte ihn und band zwei Talente Silber in zwei Beutel und zwei Festgewänder und gab es zwei seiner Burschen, die trugen es vor ihm her.
Psalm 132,1-5 Ein Wallfahrtslied. Gedenke, o HERR, dem David alle seine Mühsal,
2 dass er dem HERRN schwor und dem Mächtigen Jakobs gelobte:
3 »Ich will nicht in das Zelt meines Hauses gehen, noch mein Ruhelager besteigen,
4 ich will meinen Augen keinen Schlaf gönnen und meinen Augenlidern keinen Schlummer,
5 bis ich eine Stätte gefunden habe für den HERRN, eine Wohnung für den Mächtigen Jakobs!«
Lukas 24,29 Und die beiden Jünger nötigten den auferstandenen Messias und sprachen: Bleibe bei uns, denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt! Und er ging hinein, um bei ihnen zu bleiben.
https://www.rudolf-leitner.at/
259 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Tote werden auferweckt...
rudolf33a - 14. Jun, 11:05
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Taube hören Ausarbeitung...
rudolf33a - 12. Jun, 23:00
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Die Sichtbarkeit von Sünde...
rudolf33a - 11. Jun, 21:43
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Aufbegehren / Ungehorsam bringt...
rudolf33a - 10. Jun, 23:48
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Gehen Ausarbeitung als PDF Lukas...
rudolf33a - 9. Jun, 11:33
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Der Herr Jesus ist der Arzt...
rudolf33a - 7. Jun, 11:05
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Die Heilswirkungen durch Jesus...
rudolf33a - 6. Jun, 23:14
Lukasevangelium 7,18-21...
Lukasevangelium 7,18-21 Gottes Wirken durch Jesus Ausarbeitung...
rudolf33a - 5. Jun, 23:16
Lukasevangelium 7,18-20...
Lukasevangelium 7,18-20 biblisch Prüfen Ausarbeitung...
rudolf33a - 4. Jun, 22:09
Lukasevangelium 7,18+19...
Lukasevangelium 7,18+19 Jesus bist du etwa der Erwartete? Ausarbeitung...
rudolf33a - 3. Jun, 22:29
Lukasevangelium 7,18+19...
Lukasevangelium 7,18+19 Jesus bist du der Erwartete?...
rudolf33a - 2. Jun, 20:22
Lukasevangelium 7,18-35...
Lukasevangelium 7,18-35 Johannes der Täufer fragt...
rudolf33a - 31. Mai, 23:11

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5935 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Jun, 11:05

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren