header

Freitag, 28. Juni 2024

Lukasevangelium 7,24-26 Johannes → Wegbereiter für Jesus

Lukasevangelium 7,24-26 Johannes → Wegbereiter für Jesus
Ausarbeitung als PDF
Lukas 7,48-50 Und Jesus sprach zur Frau: Dir sind deine Sünden vergeben!
49 Da fingen die Tischgenossen an, bei sich selbst zu sagen: Wer ist dieser, der sogar Sünden vergibt?
50 Jesus aber sprach zu der Frau: Dein Glaube hat dich gerettet; geh hin in Frieden!
Lukas 7,24-26 Und als die Boten des Johannes weggegangen waren, fing Jesus an, zu der Volksmenge über Johannes zu reden: Was seid ihr in die Wüste hinausgegangen zu sehen? Ein Rohr, das vom Wind bewegt wird?
25 Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Einen Menschen, mit weichen Kleidern bekleidet? Siehe, die in herrlicher Kleidung und Üppigkeit leben, sind an den Königshöfen!
26 Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Einen Propheten? Ja, ich sage euch: einen, der mehr ist als ein Prophet!
Lukas 1,13-17 Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias! Denn dein Gebet ist erhört worden, und deine Frau Elisabeth wird dir einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Johannes → hebr. Jochanan = »Der HERR ist gnädig« geben.
14 Und er wird dir Freude und Frohlocken bereiten, und viele werden sich über seine Geburt freuen.
15 Denn er wird groß sein vor dem Herrn; Wein und starkes Getränk wird er nicht trinken, und mit Heiligem Geist wird er erfüllt werden schon von Mutterleib an.
16 Und viele von den Kindern Israels wird er zu dem Herrn, ihrem Gott, zurückführen.
17 Und er wird vor ihm hergehen im Geist und in der Kraft Elias, um die Herzen der Väter umzuwenden zu den Kindern und die Ungehorsamen zur Gesinnung der Gerechten, um dem Herrn ein zugerüstetes Volk zu bereiten.
Markusevangelium 1,3-5 »Die Stimme eines Rufenden [ertönt] in der Wüste: Bereitet den Weg des Herrn, macht seine Pfade eben!«
4 So begann Johannes in der Wüste, taufte und verkündigte eine Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden.
5 Und es ging zu ihm hinaus das ganze Land Judäa und die Bewohner von Jerusalem, und es wurden von ihm alle im Jordan getauft, die ihre Sünden bekannten. d.h. ein Untertauchen im Wasser als Zeichen der Gesinnungswandlung, der Herzensumkehr.
Psalm 53,3+4 Gott schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob es einen Verständigen gibt, einen, der nach Gott fragt.
4 Sie sind alle abgewichen, allesamt verdorben; es gibt keinen, der Gutes tut, auch nicht einen Einzigen!
2. Mose 20,1-7 Und Gott – Elohim – redete alle diese Worte und sprach:
2 Ich bin der HERR JHWH, dein Gott – Elohim, der ich dich aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Knechtschaft, herausgeführt habe.
3 Du sollst keine anderen Götter – Elohim – neben mir haben!
4 Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was in den Wassern, unter der Erde ist.
5 Bete sie nicht an und diene ihnen nicht! Denn ich, der HERR JHWH, dein Gott – Elohim , bin ein eifersüchtiger Gott – hebr. El, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen,
6 der aber Gnade erweist an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.
7 Du sollst den Namen des HERRN JHWH, deines Gottes – Elohim, nicht missbrauchen / zu Bösem / Nichtigem aussprechen! Denn der HERR JHWH wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht.
2. Mose 20,13-17 Du sollst nicht töten / Morden!
14 Du sollst nicht ehebrechen!
15 Du sollst nicht stehlen!
16 Du sollst kein falsches Zeugnis reden gegen deinen Nächsten!
17 Du sollst nicht begehren das Haus deines Nächsten! Du sollst nicht begehren die Frau deines Nächsten, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch sein Rind, noch seinen Esel, noch irgendetwas, das dein Nächster hat!
1.Johannesbrief 1,9 Wenn wir Gott aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.
https://www.rudolf-leitner.at/
73 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Lukasevangelium 7,35...
Lukasevangelium 7,35 Weisheit / gottesfürchtige Liebe...
rudolf33a - 13. Jul, 00:28
Lukasevangelium 7,31-35...
Lukasevangelium 7,31-35 die göttliche Weisheit spendet...
rudolf33a - 13. Jul, 00:19
Lukasevangelium 7,35...
Lukasevangelium 7,35 Gottes fruchtbare Weisheit Ausarbeitung...
rudolf33a - 13. Jul, 00:08
Lukasevangelium 7,31-34...
Lukasevangelium 7,31-34 nicht Jesus ist der Sünder,...
rudolf33a - 9. Jul, 22:41
Lukasevangelium 7,31-33...
Lukasevangelium 7,31-33 Johannes der Täufer lebte...
rudolf33a - 8. Jul, 23:59
Lukasevangelium 7,31+32...
Lukasevangelium 7,31+32 ihr habt nicht getanzt + nicht...
rudolf33a - 7. Jul, 19:47
Lukasevangelium 7,31+32...
Lukasevangelium 7,31+32 einfacher kindlicher Glaube...
rudolf33a - 7. Jul, 00:16
Lukasevangelium 7,31...
Lukasevangelium 7,31 Wie sind wir geprägt?? Ausarbeitung...
rudolf33a - 4. Jul, 23:02
Lukasevangelium 7,31-35...
Lukasevangelium 7,31-35 Jesus sucht uns, um uns zu...
rudolf33a - 3. Jul, 18:47
Lukasevangelium 7,29+30...
Lukasevangelium 7,29+30 der Jude Jesus als Sohn Gottes...
rudolf33a - 2. Jul, 15:15
Lukasevangelium 7,29+30...
Lukasevangelium 7,29+30 Sündenerkenntnis ….........
rudolf33a - 1. Jul, 13:30
Lukasevangelium 7,24-28...
Lukasevangelium 7,24-28 Die Demut von Johannes dem...
rudolf33a - 30. Jun, 22:59

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5964 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Jul, 00:28

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren