header

Donnerstag, 11. Mai 2023

Lukasevangelium 2,24 – Durch das Opfer, Zugang zur Heiligung

Lukasevangelium 2,24 – Durch das Opfer, Zugang zur Heiligung Ausarbeitung als PDF
Lukasevangelium 8,1 Und es geschah danach, dass Jesus von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf zog, wobei er das Evangelium vom Reich Gottes verkündigte; und die Zwölf waren mit ihm,
Lukas 2,22+24 Und als die Tage ihrer Reinigung nach dem Gesetz Moses vollendet waren, brachten Josef und Maria, Jesus nach Jerusalem, um ihn dem Herrn darzustellen,
23 wie im Gesetz des Herrn geschrieben steht: »Alle männliche Erstgeburt soll dem Herrn geheiligt heißen«,
24 und um ein Opfer darzubringen, wie es im Gesetz des Herrn geboten ist, ein Paar Turteltauben oder zwei junge Tauben.
3. Mose 12,1 Und der HERR redete zu Mose und sprach:
2 Rede zu den Kindern Israels und sprich: Wenn eine Frau schwanger ist und einen Knaben gebiert, so soll sie sieben Tage lang unrein sein; sie soll unrein sein wie in den Tagen, an denen sie abgesondert ist wegen ihres Unwohlseins / d.h. während ihrer Monatsregel.
4 Und sie soll 33 Tage lang im Blut ihrer Reinigung daheimbleiben; sie soll nichts Heiliges anrühren und nicht zum Heiligtum kommen, bis die Tage ihrer Reinigung erfüllt sind.
6 Und wenn die Tage ihrer Reinigung erfüllt sind für den Sohn oder für die Tochter, so soll sie zu dem Priester am Eingang der Stiftshütte ein einjähriges Lamm als Brandopfer bringen und eine junge Taube oder eine Turteltaube als Sündopfer.
7 Und er soll es vor dem HERRN darbringen und für sie Sühnung erwirken, so wird sie rein von ihrem Blutfluss. Das ist das Gesetz für die Frau, die einen Knaben oder ein Mädchen gebiert.
8 Kann sie aber den Preis eines Schafes nicht aufbringen, so nehme sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, eine als Brandopfer und die andere als Sündopfer, und der Priester soll für sie Sühnung erwirken, damit sie rein wird.
Bis die Tage ihrer Reinigung erfüllt sind. Damit ihre Blutungen die durch die Geburt entstanden sind, wieder verheilen können.
Durch Ihre Krankheit war es ihr jahrelang nicht erlaubt, etwas Heiliges anzurühren, oder zum Heiligtum (Tempel in Jerusalem) kommen zu dürfen.

Lukas 8,43-48 Und eine Frau, die seit zwölf Jahren den Blutfluss gehabt und all ihr Gut an die Ärzte gewandt hatte, aber von keinem geheilt werden konnte,
44 trat von hinten herzu und rührte den Saum seines Gewandes / die Quaste seines Obergewandes / an; und auf der Stelle kam ihr Blutfluss zum Stehen.
45 Und Jesus fragte: Wer hat mich angerührt? Als es nun alle bestritten, sprachen Petrus und die mit ihm waren: Meister, die Volksmenge drückt und drängt dich, und du sprichst: Wer hat mich angerührt?
46 Jesus aber sprach: Es hat mich jemand angerührt; denn ich habe erkannt, wie eine Kraft von mir ausging!
47 Als nun die Frau sah, dass sie nicht unbemerkt geblieben war, kam sie zitternd, fiel vor ihm nieder und erzählte ihm vor dem ganzen Volk, aus welchem Grund sie ihn angerührt hatte und wie sie auf der Stelle gesund geworden war.
48 Er aber sprach zu ihr: Sei getrost, meine Tochter! Dein Glaube hat dich gerettet; geh hin in Frieden!
Ein Lamm als Brand und eine junge Taube oder Turteltaube als Sündopfer – Das Brandopfer war wertvoller. Das Leben Jesu war seine Ganzhingabe an seinen Vater. Sein Leben als Brandopfer fand seine Erfüllung als Sündopfer → Auferstehung.
Johannesevangelium 17,15-21 Jesus betet zum Vater für seine treuen Apostel: Ich bitte nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen.
16 Sie sind nicht von der Welt, gleichwie auch ich nicht von der Welt bin.
17 Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.
18 Gleichwie du mich in die Welt gesandt hast, so sende auch ich sie in die Welt.
19 Und ich heilige mich selbst für sie, damit auch sie geheiligt seien in Wahrheit.
https://www.rudolf-leitner.at/
123 Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Tote werden auferweckt...
rudolf33a - 14. Jun, 11:05
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Taube hören Ausarbeitung...
rudolf33a - 12. Jun, 23:00
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Die Sichtbarkeit von Sünde...
rudolf33a - 11. Jun, 21:43
Lukasevangelium 7,20-22...
Lukasevangelium 7,20-22 Aufbegehren / Ungehorsam bringt...
rudolf33a - 10. Jun, 23:48
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Gehen Ausarbeitung als PDF Lukas...
rudolf33a - 9. Jun, 11:33
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Der Herr Jesus ist der Arzt...
rudolf33a - 7. Jun, 11:05
Lukasevangelium 7,19-22...
Lukasevangelium 7,19-22 Die Heilswirkungen durch Jesus...
rudolf33a - 6. Jun, 23:14
Lukasevangelium 7,18-21...
Lukasevangelium 7,18-21 Gottes Wirken durch Jesus Ausarbeitung...
rudolf33a - 5. Jun, 23:16
Lukasevangelium 7,18-20...
Lukasevangelium 7,18-20 biblisch Prüfen Ausarbeitung...
rudolf33a - 4. Jun, 22:09
Lukasevangelium 7,18+19...
Lukasevangelium 7,18+19 Jesus bist du etwa der Erwartete? Ausarbeitung...
rudolf33a - 3. Jun, 22:29
Lukasevangelium 7,18+19...
Lukasevangelium 7,18+19 Jesus bist du der Erwartete?...
rudolf33a - 2. Jun, 20:22
Lukasevangelium 7,18-35...
Lukasevangelium 7,18-35 Johannes der Täufer fragt...
rudolf33a - 31. Mai, 23:11

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Counter

Suche

 

Status

Online seit 5935 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Jun, 11:05

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren